Die Kampagne

ONE BILLION RISING

ist eine Kampagne von V-Day und ruft seit 2013 zum Protest gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auf. Denn bisher wurde jede 3. Frau (= 1 Milliarde, engl.: 1 billion) weltweit Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, vergewaltigt, genitalverstümmelt.  Beleidigungen und  Belästigungen sind noch nicht einmal mitgerechnet.

Die Reaktionen auf die Silvesternacht zeigen, dass wir endlich auch politisch thematisieren müssen, womit sich viele Frauen alltäglich auseinander setzen müssen!

In Deutschland gibt es im Jahr 2016 kein Gesetz gegen sexuelle Belästigung, es wird oft völlig unzureichend als „Beleidigung“ behandelt. Wir fordern:

  • sexuelle Belästigung muss endlich Straftatbestand sein!
  • jede nicht-einvernehmliche sexuelle Handlung muss unter Strafe stehen, nein heißt nein!

Die Online-Petition zur Reformierung des §177 StGB findet ihr z.B. unter

www.frauen-gegen-gewalt.de/vergewaltigung-verurteilen.html

oder auf unserer facebook-Seite:

One Billion Rising Hamburg:

https://www.facebook.com/onebillionrisinghamburg/

 

One Billion Rising,

das ist

  • ein globaler Streik,
  • eine Einladung zum Tanz,
  • ein Akt weltweiter Solidarität,
  • die Weigerung, Gewalt gegen Frauen weiter totzuschweigen und als gegeben hinzunehmen.

 

GENUG IST GENUG!